Qualität zeigt sich nicht immer nur am Preis. Das zeigt Traditionshersteller Nikon mit seiner D5300. Die Spiegelreflexkamera ist technisch in jeder Hinsicht 2018 immer noch auf der Höhe der Zeit und inklusive Objektiv bereits ab einen Vernünftigen Preis zu haben. Die auch jetzt noch gefragte SLR-Kamera bietet sehr viele Funktionen und jede Menge Spaß beim Fotografieren. Wir haben euch hier mal eine Übersichtsseite der Nikon D5300 erstellt, die es euch einfacht macht wenn ihr euch für diese Kamera interessiert, die richtige Entscheidung zu treffen. Im Folgenden werdet ihr aktuelle Angebote der Nikon D5300 finden und euch über die weiterführenden Links, die wir euch anbieten genauer Informieren. Das wichtigste fassen wir euch kurz und Übersichtlich zusammen.

Der aktuelle Preis für den sie die Nikon D5300 SLR kaufen können

ab 698,00 EUR weitere Infos
ab 268,00 EUR weitere Infos
848,44 EUR weitere Infos
ab 698,00 EUR weitere Infos
552,50 EUR weitere Infos

Achten sie bei der Auswahl auf das entsprechende Angebot, neben dem Preis spielt oft noch das mitgelieferte Zubehör eine große Rolle. Wenn sie sich nicht sicher sind, nutzen sie das güntigste Angebot und besorgen sich das benötigte Zubehör der Nikon D5300 SLR separat dazu.

Passendes Zubehör für die Spiegelreflexkamera von Nikon

Anzeige

Alles über die Nikon D5300 SLR-Digitalkamera!

Nikon D5300 SLR

Für neue Ansichten, die man sofort teilen möchte: die Nikon D5300

Die Nikon D5300 eröffnet neue Blickwinkel auf die Welt. Für einzigartige Bilder aus jeder Perspektive hat sie einen vielseitig einsetzbaren, dreh- und schwenkbaren Monitor. Mit integriertem Wi-Fi und GPS übernimmt die Kamera unterwegs auch gleich die Reiseberichterstattung. Tolle Bilder können gleich an Ort und Stelle an Freunde und Follower gesendet werden – inklusive der Geotags des Aufnahmeortes.

  • Integrierte Wi-Fi-Verbindung für sofortiges Teilen und integriertes GPS
  • Exzellente Bildqualität durch 24,1-Megapixel-Sensor im DX-Format
  • Schwenk- und drehbarer Monitor (8,1 cm, 1.037.000 Bildpunkte)
  • Autofokussystem mit 39 Messfeldern, einschließlich 9 Kreuzsensoren für scharfe Bilder
  • 2.016-Pixel-RGB-Sensor mit Motiverkennung für präzise und schnelle Belichtungsmessung, AF-Messfeldsteuerung und Weißabgleich
  • Full-HD-Filmfunktion
  • Effektmodus mit kreativen Optionen für Foto und Film

 

Integrierte Wi-Fi-Verbindung für sofortiges Teilen und integriertes GPS

Die D5300 mit integriertem Wi-Fi ermöglicht das Versenden von Fotos direkt nach oder noch während der Aufnahme – ohne Kabel und Zubehör. Die D5300 macht es einfach, tolle Aufnahmen sofort zu teilen: Einfach die gewünschten Bilder auswählen und schon können Sie sie auf Ihr Apple iOS- und Android™-Smartphone oder -Tablet übertragen.* Aber auch anders herum funktioniert die Funkverbindung. Mit Ihrem Smartphone oder Tablet sehen Sie das Live-View-Bild und können die D5300 fernauslösen. Perfekt für die Aufnahme von Gruppenfotos. Und damit Sie immer wissen, an welchem Ort Ihre Bilder entstanden sind, fügt das integrierte GPS den Bilddateien automatisch den Aufnahmeort hinzu. Anhand dieser Daten können Sie mit der Nikon D5300 ganz einfach ein Bilderalbum entlang Ihrer Reiseroute erstellen. 

* Erfordert die Installation der App »Wireless Mobile Utility« (kompatibel zu iOS und Android; kostenlos erhältlich bei Google Play™ und Apple App Store™) auf Ihrem Smartgerät. Android ist eine Marke von Google Inc. Wi-Fi und das Wi-Fi-CERTIFIED-Logo sind Marken der Wi-Fi-Alliance.

Spiegelreflexkamera mit WiFi
Nikon D5300 mit Bildausschnittsvergrößerung

Exzellente Bildqualität durch 24,1-Megapixel-Sensor im DX-Format

Sehen Sie die Schönheit und Einzigartigkeit Ihrer Umgebung ganz neu: Durch den Verzicht auf einen optischen Tiefpassfilter kommen die 24,1 Megapixel des Sensors voll zur Geltung, da feinste Details den Aufnahmesensor ungehindert erreichen. Die hohe Pixeldichte sorgt für eine überragende Detailschärfe und differenzierte Wiedergabe feiner Details. So wirken Ihre Bilder auch als Posterabzug oder Ausschnittsvergößerung absolut atemberaubend. Das große DX-Format ermöglicht eine genaue Kontrolle der Tiefenschärfe für Bilder mit einer beeindruckenden Tiefenwirkung. Auch mit sich schnell bewegenden Motiven hält die D5300 Schritt: Um den entscheidenden Moment bei Action und Sport zu treffen, sind schnelle Bildserien mit 5 Bildern pro Sekunde möglich. Zusammen mit dem hohen ISO-Empfindlichkeitsspielraum von 100-12.800 und der großen Auswahl hochwertiger DX-NIKKOR-Objektive macht es Ihnen die Nikon D5300 leicht, in jeder Situation beeindruckende, scharfe und rauscharme Fotos zu machen. Die neuste Generation der leistungsstarken Bildverarbeitungs-Engine EXPEED 4 sorgt dabei im Hintergrund jederzeit für die schnelle und präzise Verarbeitung der Bilddaten.

 

 

Schwenk- und drehbarer Monitor (8,1 cm, 1.037.000 Bildpunkte)

Der vielseitig einsetzbare Monitor ist dreh- und schwenkbar. Er bietet maximale Flexibilität und eine besonders große Darstellung im Seitenverhältnis von 3:2, um aus praktisch jeder Perspektive einzigartige Bilder zu erhalten. So können Sie zum Beispiel ein Selbstporträt ganz einfach mit zugewandtem Monitor aufnehmen. Auch für Frosch- und Vogelperspektiven ist die D5300 perfekt geeignet. Diese Flexibilität macht das Fotografieren aus ungewöhnlichen Blickwinkeln einfacher und inspiriert zu eigenen Bildideen. Was auch immer Sie ablichten: Die 1.037.000 Bildpunkte des Monitors mit großem Betrachtungswinkel stellen alles detailreich und hochauflösend dar. Und die ausgezeichnete Ergonomie der Kamera erhöht den Spaßfaktor beim Fotografieren und Filmen ebenso wie ihre Kompaktheit und ihr geringes Gewicht.

 

 

 

Nikon D5300 mit schwenkbarem Bildschirm
Der Autofocus der Nikon D5300

Autofokussystem mit 39 Messfeldern und 2.016-Pixel-RGB-Sensor für optimale Ergebnisse

Das schnelle AF-System mit 39 Messfeldern deckt einen Großteil des Bildfelds engmaschig ab. Damit ermöglicht es auch bei wenig Licht ein sicheres Fokussieren auf bewegte Action-Motive. Neun dieser Messfelder sind als Kreuzsensoren ausgeführt, die eine besonders hohe Zuverlässigkeit bieten, da sie unabhängig von der Orientierung von Strukturen im Motiv funktionieren. Für Schnappschüsse ideal ist die automatische Messfeldsteuerung, die selbsttätig das Hauptmotiv erkennt und darauf scharf stellt. Hierfür analysiert die Kamera in Echtzeit schon vor dem Auslösen das Geschehen mithilfe des hoch entwickelten RGB-Sensors mit 2.016 Pixeln. Mit diesen Informationen erkennt die Kamera automatisch die Motivsituation, steuert präzise die Belichtung und unterstützt zudem die automatische AF-Messfeldsteuerung sowie den Weißabgleich. All dies im Zusammenspiel prädestiniert die Nikon D5300 für Motive, bei denen sich das Motiv schnell oder unvorhersehbar bewegt – und generell immer dann, wenn für das Fokussieren wenig Zeit bleibt.

 

 

 

 

Full-HD-Filmfunktion

Nehmen Sie detailreiche, ruckelfreie Full-HD-Videos mit einer Bildrate von bis zu 60 Bildern/s auf. Dank des kontinuierlichen Live-View-Autofokus erzielen Sie selbst bei schnellen Motivbewegungen gestochen scharfe Aufnahmen. Eine schöne Tiefenwirkung erhalten Filmaufnahmen zudem durch die präzise Kontrolle über die Tiefenschärfe bei hervorragendem Rauschverhalten. Der große neig- und drehbare Monitor erweitert Ihre gestalterischen Möglichkeiten als Filmemacher um neue, interessante Perspektiven: Nutzen Sie zum Beispiel Rasenflächen als Vordergrund oder behalten Sie beim Filmen von sich selbst Ihre Position im Bild im Auge. Die D5300 bietet außerdem ein integriertes Stereomikrofon mit einstellbarer Empfindlichkeit sowie eine HDMI-Schnittstelle, die das Filmen mit externen Monitoren ermöglicht.

 

 

 

 

 

HD Videoaufnahme mit der Nikon D5300
Nikon D5300 mit neun kreative Effektmodi

Effektmodus mit kreativen Optionen für Foto und Film

Erstellen Sie mithilfe der vielen verfügbaren Effekte unverwechselbare Fotos und Filme. Isolieren Sie bestimmte Farben, erstellen Sie Schwarz-Weiß-Aufnahmen, erzielen Sie stilvolle Retro-Effekte oder lassen Sie Gebäude wie Miniaturmodelle aussehen. Der jeweils ausgewählte Effekt kann bei der Aufnahme angezeigt und angepasst werden. Insgesamt bietet die Nikon D5300 neun kreative Effektmodi.

 

 

 

 

 

 

Anzeige

Alternative Spiegelreflexkameras

Neben dem Platzhirsch Nikon gibt es natürlich auch viele weitere Hersteller, welche wir euch nicht enthalten möchten. Neben Nikon sollte Pentax, Canon & Sony im Jahr 2018 nicht fehlen. Sehen sie sich die Alternativen zur Nikon D5300 an, eventuell finden sie hier eine für für sie besser geeignete Spiegelreflexkamera.

Aktuelles Interesse an Spiegelreflexkameras

Diese Analysen der letzten 12 Monate stammen von Google-Trends

Auch wenn Spiegelreflexkameras wie die Nikon D5300 SLR und ihre Alternativen wie die Canon EOS 750D und andere in den letzen Jahren an Nachfrage verloren haben steht Nikon mit der D5300 SLR noch recht gut da. Neben Nikon, Canon & Sony werden kaum noch andere Marken in diesem Bereich gesucht. Eine kleine Rolle spielt auch nur noch Pentax mit ihren Spiegelreflexkameras.

Die Nikon Spiegelreflexkameras im direkten Vergleich zur Konkurrenz

Anzeige

Wir ihr an dieser Grafik (ständig aktuell) sehen könnt, ist die Nachfrage an Canon SLR’s im Normalfall höher als an Nikon Spiegelreflexkameras, dies mag daran liegen, dass Canon mit seinen Modelen der EOS-Reihe Quallitativ erstklassische Kameras verkauft aber auch daran, das die Produktpalette von Nikon nicht so breit gefächert ist. Nicht desto trotz ist man mit einer Nikon wie z.B. der Nikon D5300 SLR nie schlecht beraten.

Weitere Spiegelreflexkameras vorgestellt

📸 Alles über die Nikon D5300 SLR-Digitalkamera!

Interesse an der Nikon D5300 SLR? 📸 Die wichtigsten Informationen rund um diese Spiegelreflexkamera, weiterführende Links und die besten Angebote finden sie hier! Qualität zeigt sich nicht immer nur am Preis. Das zeigt Traditionshersteller Nikon mit seiner D5300. Die Spiegelreflexkamera…

Read More

📸 Alles wichtige über die Spiegelrefelxkamera Nikon 5600

Interesse an der Nikon D5600 SLR? 📸 Die wichtigsten Informationen rund um diese Spiegelreflexkamera, weiterführende Links und die besten Angebote finden sie hier! Qualität zeigt sich nicht immer nur am Preis. Das zeigt Traditionshersteller Nikon mit seiner D5600. Die Spiegelreflexkamera…

Read More

📸 Das wichtigste über die Spiegelreflexkamera Nikon D7500 – Die SLR für aktiongeladene Aufnahmen!

Die Nikon D7500 Spiegelreflexkamera bietet hohe Bildqualität, genügend Tempo für Action und viele Einstellmöglichkeiten ohne stundenlanges Menügehangel – mit dieser Mischung zielt Nikons 7000er Serie auf Fotografen, die im Jahr  hohe Ansprüche haben,...
Read More

📸 Wissenswertes über die Spiegelreflexkamera Nikon D7200

Machen Sie im Jahr  den Schritt in die Spitzenklasse mit der Nikon D7200. Diese DX-Format-Spiegelreflexkamera ist reaktionsschnell, liefert atemberaubende Fotos, glänzt auch bei Videoaufnahmen und ist vollständig vernetzt. Ihre Top-Ausstattung mit...
Read More
Anzeige

Weiterführende Links

Die Nikon D5300 im Top-Angebot? Alle Händler und Testdaten der 24,0 ...

Die Nikon D5300 im Top-Angebot? Alle Händler und Testdaten der 24,0 ...

Februar 14, 2017 - CHIP Online

Die Nikon D5300 spielt als DSLR in der Prof-Liga mit, die Fotos mit 24,0 Megapixel aufnimmt. Im Test landet die Kamera auf dem Bestenlistenplatz 35. Dank unseres Preisvergleichs zahlen Sie garantiert nicht zuviel für diese Kamera. Die allgemeine...

Für Einsteiger: Das ist die günstigste - und beste Spiegelreflexkamera im Test

Für Einsteiger: Das ist die günstigste - und beste Spiegelreflexkamera im Test

Juli 12, 2018 - Westfälischer Anzeiger

Günstiger geht es mit der Nikon D5300. Ihre Bildqualität ist hervorragend, der Autofokus ist allerdings nicht so gut wie der des Testsiegers, außerdem ist das Sucherbild etwas kleiner. Dafür sparen Sie aber gut 200 Euro. Welche Modelle noch...

6 Spiegelreflexkameras für Einsteiger & Anfänger im Vergleich

6 Spiegelreflexkameras für Einsteiger & Anfänger im Vergleich

Dezember 12, 2017 - TURN ON

Der Bildsensor der Nikon D5300 erreicht laut DxOMark zwar nicht ganz das Niveau des Nikon-D3400-Sensors, aber dafür ist die Ausstattung der Kamera besser. Mit einem Preis von 550 Euro im Kit kostet sie nicht viel mehr als die D3400. Dafür gibt es Wi-Fi...

Nikon: Digitalkameras, Spiegelreflex-Kameras, Objektive ...

Entdecken Sie die große Auswahl an Nikon Digitalkameras, Spiegelreflex-Kameras, Objektiven und Sport Optics sowie Zubehör wie Blitzgeräte, Taschen uvm.

DSLR D5300 – Digital SLR Cameras - Nikon Australia

Combining outstanding optics with sophisticated design and features, Nikon compact digital cameras capture your everyday precious moments.

Die Nikon D5300 auf Youtube

Mit diesen Suchbegriffen wird die Nikon D5300 SLR am häufigsten

im Internet gesucht

nikon d5300, nikon d5300 test, nikon d5300 einstellungen, nikon d5300 bewertung, nikon d5300 kaufen, nikon d5300 geizhals, nikon d5300 bedienungsanleitung, nikon d5300 welches objektiv, nikon d5300 slr-digitalkamera, nikon d5300 slr.

Nikon – Wissenswertes über den Kamerahersteller!

Quellen:

Wikipedia.de (https://de.wikipedia.org/wiki/Nikon#Spiegelreflexkameras)

Nikon.de (https://www.nikon.de/de_DE/)

Das Unternehmen Nikon Corporation (jap. 株式会社ニコンKabushiki-gaisha Nikon), ist ein japanischer Hersteller von Fotoapparaten, Objektiven und anderen optischen Präzisionsgeräten wie Mikroskopen, Ferngläsern und Steppern. Seit 1917 stellt Nikon optische Gläser her, seit 1925 Objektive. Im September 2009 feierte Nikon 50 Millionen gebaute Objektive, im Juli 2017 das 100-jährige Jubiläum. Ferner bietet Nikon ein großes Zubehörsortiment für seine Film- sowie Digital-Systemkameras, wie zum Beispiel die Speedlight-Blitzlichtgeräte. Hauptsitz des Unternehmens ist im japanischen Tokio.

Auf dem europäischen Markt ist Nikon seit etwa 1961 aktiv vertreten, als die Nikon AG Switzerland in Zürich gegründet wurde. Das Unternehmen zählt zu den weltweit bedeutendsten Unternehmen für Fototechnik.

Die Unternehmensgeschichte geht zurück bis auf das Jahr 1917, in dem sich die drei Unternehmen Tokyo Keiki Seisaku Sho, Iwaki Glass Manufacturing und Fujii Lens Seizo Sho am 25. Juli zur Nippon Kogaku Kogyo Kabushiki Kaisha (kurz: Nippon Kogaku K. K.; etwa „Japanische Optische Technik AG“) zusammenschlossen. Die Fusion wurde von dem Konzern Mitsubishi unterstützt, zu dem Nikon auch heute noch gehört. 1988 benannte sich das Unternehmen von Nippon Kogaku K. K. in K. K. Nikon um (englisch Nikon Corporation).

Anzeige

Die Anfänge der Fotografie mit Nikon Kameras

  • Zu den Produkten von Nikon gehören Kleinbild- und Digitalkameras, Nikkor-Objektive sowie die Nikonos-Unterwasserkameras.
  • 1932 stellte das Unternehmen das erste Kameraobjektiv unter der Bezeichnung Nikkor vor; diese Produktbezeichnung wurde bis heute beibehalten.
  • 1946 entstand aus dem Unternehmensnamen Nippon Kogaku K. K. der Produktname Nikon.

Spiegelreflexkameras von Nikon

1959 wurde Nikons erste Kleinbild-Spiegelreflexkamera (SLR-Kamera), die Nikon F, vorgestellt; die Wechselobjektive wurden mit F-Bajonett ausgestattet, das nach dem Nikon-Chefingenieur Fuketa benannt wurde, der ab 1958 die Entwicklung der F-Serie leitete. Eine erste Modifikation dieses Objektivbajonetts erfolgte 1977 mit der Einführung der AI-Kupplung, eine zweite 1982 mit der Einführung des AI-S-Typs. An die erste Nikon F können grundsätzlich alle danach gebauten Nikon-Objektive (und Fremdobjektive mit F-Bajonett) angeschlossen werden und umgekehrt (ältere Nikon-Objektive an neueren Kameras), es müssen jedoch Funktionseinschränkungen in Kauf genommen werden. ➸ mehr auf Wikipedia

Weitere Kameras von Nikon

Spiegellose System-Kameras

Zur Photokina 2018 stellt Nikon die Z6 und Z7 als spiegellose Kameras mit Vollformat-Sensor vor. Die Kameras verfügen über ein neues Bajonett mit 55 mm Durchmesser, dem damit größten Bajonett. Ebenfalls werden die NIKKOR-Z-Objektive der Serie S passend zu diesen Kameras vorgestellt. Ein Adapter um die bisherigen FX-Objektive nutzen zu können ist verfügbar.

Action-Kameras

Mit der Photokina 2016 hat Nikon Action-Kameras eingeführt. Die drei Modelle KeyMission 360, 170 und 80 sind die ersten Kameras dieser Serie. Sie haben ein Sichtfeld in der angegebenen Gradzahl, also 80, 170 oder 360 Grad Sichtfeld. Je nach Ausführung bis zu 2 Meter Fallhöhe und 40 Meter Wassertiefe getestet. Teilweise bis zu 4K-UHD-Videoaufnahme.

 

Angebot
Nikon KeyMission 360 schwarz*
Nikon - Elektronik
Nikon KeyMission 80 silber*
Nikon - Elektronik

Kompaktkameras

Nikon Coolpix ist seit 1996 die Marketingbezeichnung für die digitalen Kompaktkameras des Herstellers Nikon. Die interne Typenbezeichnung der Modellreihe ist „E-Serie“; so heißt beispielsweise die Nikon Coolpix 8800 eigentlich Nikon E-8800. Die erste Kamera – die Coolpix 100 (E 100) – hatte 0,5 Megapixel und war für die Datenübertragung als PCMCIA-Karte ausgeführt.

Unterwasserkameras

Von 1963 bis 2001 produzierte Nikon eine unter Tauchern sehr populäre Reihe von Unterwasserkameras. Das erste Modell Nikonos I (in DE Calypso/Nikkor) basiert auf der Calypso-Kamera, die ursprünglich von Jacques-Yves Cousteau und dem belgischen Ingenieur Jean de Wouters entwickelt wurde. Nikon erwarb die Rechte an der Marke, um daraus die Nikonos und ihre Nachfolgemodelle zu entwickeln.

Translate »