Urlaub Afik (Israel) ✔ Unterkünfte in der Nähe ✔ Ausflugsziele ✔ Wissenswertes ✔ geführte Touren

Afik ist eine israelische Siedlung und ein Kibbuz, der 1972 in der Nähe des alten syrischen Dorfes Fiq gegründet wurde. Es war das erste jüdische Gebiet in den Golanhöhen nach dem Sechs-Tage-Krieg. Im Jahr 2017 hatte es eine Bevölkerung von 295.

Über Afik Israel

Afik ist ein säkularer Kibbuz in den südlichen Golanhöhen, der zur United Kibbutz Movement gehört. Der Kibbuz ragt auf 335 Metern über dem Meeresspiegel empor und liegt zwischen den Nebenflüssen des Ein Gev, umgeben von einer spektakulären Aussicht und Flora. Der Kibbuz Afik wurde im Mai 1972 als Formalisierung des Nahal Golan gegründet, der 1967 in der Nähe der Grenze gegründet wurde. Im Mai 1972 besiedelten die Garin “Etgar” und “Argov” Afik. Im Laufe der Jahre hat Afik verarbeitende Industrien wie eine Molkerei, Hühnerställe, Laubgärten, Feldfrüchte, eine Partnerschaft in “Hamat Gader”, eine Fabrik: “Afik-Druckprodukte”, Gästezimmer und ein Spa entwickelt.

Geführte Touren in Afik

Unterkünfte in Afik

Lodge Etnachta Kibbutz Afik

Lodge Etnachta Kibbutz Afik

Lodge Etnachta Kibbutz Afik

Hoch in den Bergen, am Eingang der Golanhöhen, ist das Etnachta Kibbutz Afik ein ausgezeichneter Ausgangspunkt für Reisende, die die aufregenden Regionen Galiläas und der Golanhöhen erkunden möchten.

Dieses ruhige Kibbuz-Hotel ist von üppigen Gärten umgeben und bietet Zimmer und Chalets. Die Unterkünfte befinden sich im Erdgeschoss und sind mit Sat-TV, einem eigenen Bad und einer voll ausgestatteten Küchenzeile ausgestattet.

Als Gast des Etnachta Kibbutz Afik erhalten Sie Ermäßigungen auf die 30 km entfernten Hamat Gader Hot Springs. Der See von Galiläa liegt in einer Entfernung von 15 km.



Booking.com

Entwicklung von Afik

Im Jahr 2001 beschloss Afik nach der Entscheidung, in den Privatisierungsprozess einzutreten, einen neuen Weg. Langsam und kontrolliert wurden die meisten Dienstleistungen für die Mitglieder nach und nach privatisiert und die finanzielle Verantwortung wurde vom Kibbuz auf die Mitglieder übertragen, während versucht wurde, ihr finanzielles Wohlergehen zu sichern.

Die Mitglieder haben sich an die neue Situation angepasst, in der sie für ihren Lebensunterhalt und ihr wirtschaftliches Verhalten verantwortlich waren. In kurzer Zeit ist die Privatisierung verinnerlicht und Afik wird zum Synonym für “erfolgreiches Wirtschaftsmodell”.

Nach vielen Jahren wirtschaftlicher Not hat der Kibbuz Bestand und gedeiht nun und schüttet Dividenden an seine Mitglieder aus. Gleichzeitig zieht das neue Erweiterungsviertel viele Einwohner an. Im Jahr 2014 wurde die Community Association gegründet, welche sich aus Mitgliedern des alten Kibbuz und Mitgliedern des neuen Erweiterungsviertels zusammensetzt.

All das hat sich direkt auf Afik ausgewirkt:

Im vergangenen Jahren haben sich viele neue Familien angeschlossen und andere befinden sich an verschiedenen Punkten des Prozesses. Afik bisitz jetzt eine Vorschule. Es werden Teams, Gremien und Komitees (alle auf freiwilliger Basis) gebildet, die sich in ihrem jeweiligen Verantwortungsbereich darum bemühen, die Lebensqualität in Afik zu verbessern.

Gut zu Wissen

Der See Genezareth bzw. nach den Loccumer Richtlinien (See Gennesaret, See Gennessaret , See Genesareth) liegt in Nordisrael im oberen Jordan Graben, der die nördliche Fortsetzung des Großen Afrikanischen Grabenbruchs darstellt. Im Nordwesten des Sees wurden Überreste der biblischen Stadt Kinneret gefunden, die von den Forschern auf die Mittlere und jüngere Bronzezeit datiert wurden. Der See Genezareth liegt an der früheren Römerstraße Via Maris, die Ägypten mit den nördlicheren römischen Provinzen verband.

Die Empfehlung: Am Westufer vor und hinter Tiberias sind einige nette Badestrände, die ausgeschildert sind.

Genaue Lage und Karte von Afik