Flüge nach Israel ✔ ab München, Hamburg, Berlin, Frankfurt, Düsseldorf, Köln ✔ bis Tel Aviv, Jerusalem, Haifa

Israel ist ein kleiner Staat in Vorderasien, der vor allem wegen der zahlreichen religiösen Pilgerstätten bekannt und sehenswert ist. Doch das ist längst nicht alles. Denn Israel überzeugt darüber hinaus mit einigen pulsierenden Metropolen wie Tel Aviv und faszinierenden landschaftlichen Highlights. Urlauber, die davon träumen, all diese Sehenswürdigkeiten zu entdecken, kommen mit uns diesem Wunsch ein ganzes Stück näher.

Flughäfen in Deutschland

Bei einem Flug nach Israel sind Sie schneller am Ziel, als Sie vielleicht denken. Ein Nonstop-Flug aus Deutschland dauert etwa vier Stunden. Als Abflughafen haben sie eine große Auswahl, zum Beispiel Frankfurt, München, Berlin, Düsseldorf und Köln. Die Zeitverschiebung in Israel beträgt +1 MEZ.

Fluggesellschaften, die nach Israel fliegen

Fast jeder Flug nach Israel landet auf dem internationalen Flughafen Ben-Gurion, nahe Tel Aviv. Diesen steuern mehrere Fluggesellschaften aus Deutschland an. Die beiden größten deutschen Fluggesellschaften, Lufthansa und Air Berlin, fliegen zum Beispiel aus München, Frankfurt oder Berlin Tegel. Israelische Airlines, wie zum Beispiel El Al, starten ab Frankfurt und Israir ab Berlin-Schönefeld.

An- und Abreise vom Flughafen und Unterkunft

Nach Tel Aviv kommen sie vom Flughafen Ben-Gurion am Besten mit dem Zug, der eine Fahrzeit von etwa 20 Minuten hat. Nach Jerusalem kommen sie mit den Bussen der Gesellschaft Egged. Eine weitere Option sind die sogenannten Sherut Taxis, welche als Sammeltaxis deutlich billiger als normale Taxis sind.

Reiseziele in Israel

Vom Flughafen Ben-Gurion haben sie eine gute Anbindung nach Jerusalem, der israelischen Hauptstadt. Jerusalem ist berühmt für die religiösen Stätten der drei Weltreligionen. So findet man in der historischen Altstadt die Klagemauer, eine der heiligsten Orte des Judentums, gleich neben dem Felsendom, der drittwichtigsten Stätte im Islam. Von Jerusalem bietet es sich an, weiter an das Tote Meer zu fahren, einem Salzwassersee mit so hohem Salzgehalt, dass man vom Wasser getragen wird. Wer vom Flughafen direkt nach Tel Aviv fährt, kann in der größten Metropole des Landes im Mittelmeer baden gehen oder einfach nur in einem der Cafés oder Saftbars das Leben genießen.