Beliebte Städte in Israel

Urlaub Israel ✔ 50 israelische Städte ✔ Jerusalem ✔ Haifa ✔ Nazareth ✔ Eliat und noch viele Städte mehr ▷ Lesen Sie hier!
Urlaub in Israel - 50 Städte im heiligen Land

Israel, das Land zwischen Mittelmeer und Toten Meer, welches auf eine der ältesten schriftlichen Erwähnungen überhaupt zurückblicken kann, bietet seinen Besuchern eine atemberaubende wilde und mediterrane Natur. Wer einen Badeurlaub plant, sollte sich unbedingt einmal überlegen, diesen nicht in den üblichen überlaufenen Sonnenhochburgen zu verleben, sondern sich ins schöne Israel wagen.

Allgemeines über Israel

In Israel sind alte Traditionen mit der Modernität verbunden. Seit langer Zeit koexistieren in Israel 3 Religionen miteinander: christliche, muslimische und jüdische, was die Traditionen des Landes geprägt hat. Hier haben byzantinische, römische, osmanische, ägyptische und arabische Kulturen ihre Spuren hinterlassen. Sehr beliebt sind die Pilgerfahrten nach Israel.

In Israel gibt es so viel zu sehen und zu erleben, dass es sich lohnt einen Tour-Guide zu suchen um die interessantesten Orte und heiligsten Plätze des Landes zu sehen. Ein vernünftiger Guide kann euch viel Hintergrundwissen vermitteln und kennt seine Heimat wie seine Hosentasche. Auf GetyourGuide gibt es viele Touren, die angeboten werden. Seht selbst, was euch am meisten zusagt.

Die beliebtesten Städte in Israel



Booking.com

Tel Aviv / Jaffa – Großstadt in Israel

Tel Aviv ist eine israelische Stadt an der Mittelmeerküste. Charakteristisch sind die nüchternen Gebäude im Bauhaus-Stil aus den 1930er Jahren, von denen Tausende im Architekturviertel Weiße Stadt zu sehen sind. Zu den kulturellen Einrichtungen der Stadt zählt das Museum Beit Hatfutsot mit Multimedia-Ausstellungen zur Geschichte der Juden weltweit. Das Eretz Israel Museum widmet sich archäologischen, folkloristischen und kunsthandwerklichen Themen und umfasst eine Ausgrabungsstätte mit Ruinen aus dem 12. Jh. v. Chr.

Jerusalem – Hauptstadt von Israel

Jerusalem ist eine Stadt in den judäischen Bergen zwischen Mittelmeer und Totem Meer mit rund 882.000 Einwohnern. In Jerusalem begegnen sich viele Kulturen der Antike und Moderne. Die Altstadt ist in das jüdische, christliche, armenische und muslimische Viertel gegliedert und von einer Mauer umgeben.

Haifa

Haifa ist eine Hafenstadt im Norden Israels, die sich stufenförmig vom Mittelmeer bis an den Nordhang des Berges Karmel erstreckt. Wahrzeichen der Stadt sind die perfekt angelegten Hängenden Gärten der Bahai sowie in ihrem Zentrum der Schrein von Bab mit der goldenen Kuppel. Am Fuß der Gärten liegt die Deutsche Kolonie mit Geschäften, Galerien und Restaurants in Gebäuden des 19. Jahrhunderts.

Be’er Scheva – Großstadt in Israel

Be’er Scheva ist eine Großstadt im Süden Israels; sie ist eine der größten Städte des Landes. Durch die Übertragung des Namens aus dem Hebräischen kommt eine Vielzahl weiterer Schreibungen vor, beispielsweise Beerscheba, Beerschewa, Be’er Schewa, Beerscheva, Beer Sheva und Be’erscheba.

Nazareth

Nazareth ist eine in Israel gelegene Stadt mit biblischer Geschichte. Manche glauben, dass die mit einer Kuppel versehene Verkündigungsbasilika in der Altstadt der Ort ist, an dem der Engel Gabriel Maria sagte, dass sie ein Kind in sich trägt. Am Standort der Josefskirche soll sich Josefs Tischlerei befunden haben. In der unterirdischen Synagoge ist Jesus angeblich zur Schule gegangen und er soll dort gebetet haben. Das Nazareth Village ist ein Freilichtmuseum, das das Alltagsleben zu den Lebzeiten Jesu rekonstruiert.

Eliat

Eliat ist eine Hafenstadt und ein Urlaubsort am Roten Meer im Süden Israels, nahe Jordanien. Ihre Strände sind für ihr ruhiges Wasser bekannt, wie etwa am Dolphin Reef, wo die namensgebenden Meeressäugetiere häufig zu sehen sind. Die Coral Beach Nature Reserve ist ein beliebter Ort zum Schnorcheln und Tauchen und bietet mit Bojen markierte Unterwasserpfade, die an fischreichen Riffen entlangführen. Der nahe gelegene Coral World Underwater Observatory Marine Park verfügt über ein verglastes Unterwasserobservatorium vor der Küste.

Aschdod – Großstadt in Israel

Aschdod ist eine Großstadt im Südbezirk Israels mit 221.591 Einwohnern. Sie liegt südlich von Tel Aviv am Mittelmeer und ist eine der größten Städte in Israel.

Akkon

Akkon oder Akko, im Altertum auch Ptolemais, altgriechisch Ἄκη Áke, hebräisch עכו ‘Akkô [aˈkɔ], arabisch عكّا Akka, DMG ʿAkkā, ist eine alte Hafenstadt im Nordbezirk Israels in Galiläa an der Küste des östlichen Mittelmeers.

Aschkelon

Aschkelon ist eine Stadt im Südbezirk Israels. Sie liegt nördlich von Gaza-Stadt an der südöstlichen Mittelmeerküste.

Netanja

Netanja ist eine Stadt in Israel. Sie liegt zwischen Tel Aviv und Chadera in der Scharonebene an der israelischen Mittelmeerküste. Sie bettet sich zwischen den Fluss Poleg und das Wingate Institut im Süden und den Fluss Avichail im Norden. Am 31. Dezember 2017 lebten in Netanja 214.101 Einwohner.

Rischon LeZion – Großstadt in Israel

Rischon LeZion ist eine Großstadt in Israel im südlichen Teil des Großraums Tel Aviv-Jaffa, rund zehn Kilometer südlich von Tel Aviv im sogenannten Gusch Dan. Mit 249.860 Einwohnern ist sie die viertgrößte Stadt Israels nach Jerusalem, Tel Aviv und Haifa.

Petach Tikwa

Petach Tikwa ist eine Stadt in Israel. Sie liegt im Gusch Dan, wenige Kilometer östlich von Tel Aviv. Der Vorort Tel Avivs zählt 240.357 Einwohner und gehört damit zu den größten Städten Israels.

Jaffa

Jaffa, auf Hebräisch Yafo und auf Arabisch Yaffa und auch Japho oder Joppa genannt, der südliche und älteste Teil von Tel Aviv-Yafo, ist eine alte Hafenstadt in Israel.

Cholon

Cholon ist eine Stadt in Israel in der Metropolregion Gusch Dan südlich von Tel Aviv. Im Westen grenzt sie an Bat Jam und im Süden an Rischon leTzion. Cholon gehört zu den größten Städten Israels. Die Stadt ist ein Industrie-Vorort von Tel Aviv. In ihr befindet sich nach Haifa die zweitgrößte Industriezone Israels.

Arad

Arad ist eine Stadt in Israel. Sie befindet sich etwa 25 Kilometer westlich des Toten Meeres und 45 Kilometer östlich von Be’er Scheva. Der Name Arad stammt von der gleichnamigen judäischen Festung und wird in der Bibel erwähnt.

Tiberias

Tiberias ist eine Stadt in Galiläa im Staat Israel am Westufer des Sees Genezareth, der nach der Stadt auch „See von Tiberias“ genannt wird. Tiberias ist eine der vier Heiligen Städte im Judentum, zusammen mit Jerusalem, Hebron und Safed. Tiberias ist mit 43.148 Einwohnern die größte Stadt im Jordantal.

Bnei Berak

Bnei Berak ist eine Stadt in Israel. Sie liegt nordöstlich von Tel Aviv und zählt zu deren Agglomeration Gusch Dan. In Bnei Brak leben 193.774 Einwohner, von denen die meisten ultraorthodoxe Juden sind.

Safed

Safed ist eine 840 m hoch gelegene Stadt in Galiläa im Nordbezirk Israels. Sie befindet sich auf einem der höchsten Berge des oberen Galil. Im Dezember 2016 hatte sie 33.636 Einwohner. Safed ist eine der vier Heiligen Städte im Judentum, zusammen mit Jerusalem, Hebron und Tiberias.

Sderot

Sderot oder, ist eine Stadt im südlichen Israel. Die Stadt liegt im Westteil der Negev-Wüste unweit des nördlichen Gazastreifens.

Lod

Lod ist der alte hebräische und heute offizielle israelische Name einer Stadt in Israel. Der arabische Name ist Al-Ludd. Lod liegt im Zentralbezirk Israels etwa 20 Kilometer östlich von Tel Aviv am Fluss Ajalon. Bis 1948 hatte die Stadt den gräzisierten Namen Lydda. 2017 hatte Lod 74.604 Einwohner.

Herzlia

Herzlia ist eine Stadt in Israel. Sie liegt im nördlichen Agglomerationskreis der Stadt Tel Aviv und zählt zu den wohlhabendsten Gemeinden des Landes. Zum Gemeindegebiet gehört auch das Villenviertel Herzlia Pituach.

Naharija

Naharija ist eine Stadt am Mittelmeer nördlich von Haifa im Nordbezirk Israels mit 56.071 Einwohnern.

Bet Sche’an

Bat Jam

Bat Jam, auch Bat Yam, ist eine Stadt in Israel im südlichen Großraum Tel Aviv am Mittelmeer.

Ramat Gan

Ramat Gan ist eine Stadt in der Nähe von Tel Aviv in Israel. Ramat Gan ist Teil der Metropolregion Gusch Dan im Bezirk Tel Aviv und hat 156.277 Einwohner.

Dimona

Dimona ist eine israelische Stadt mit 33.666 Einwohnern im Südbezirk Israels. Sie befindet sich im nördlichen Teil der Wüste Negev. Sie wurde nach einer gleichnamigen biblischen Stadt im Stammesgebiet Juda benannt.

Ramla

Ramla ist eine Stadt im Zentralbezirk in Israel mit 75.668 Einwohnern.

Rahat

Rahat ist eine Stadt in Israel. Ende 2007 hatte sie 42.200 Einwohner. Die Bevölkerung von Rahat besteht fast ausschließlich aus Beduinen und ist insgesamt sehr jung: 2001 waren 65,2 % jünger als 20 Jahre, weitere 15,8 % jünger als 30 Jahre. Das Bevölkerungswachstum betrug 2001 5,9 %.

Karmi’el

Karmi’el ist eine Stadt in Galiläa im Nordbezirk Israels, etwa 20 Kilometer östlich von Akko. Seit ihrer Gründung im Jahr 1964 ist Karmi’el auf 45.919 Einwohner gewachsen, wozu auch der Status einer Entwicklungsstadt beitrug; zukünftige Planungen gehen von bis zu 120.000 Einwohnern aus.

Nof HaGalil

Nof HaGalil ist eine Stadt im Nordbezirk Israels in der historischen Landschaft Galiläa mit 40.244 Einwohnern. Bis 2019 trug sie den Namen Nazareth-Illit. Im Gegensatz zur älteren Schwesterstadt Nazareth, in der vor allem arabische Israelis leben, wird das 1957 gegründete Nof HaGalil überwiegend von Juden bewohnt.

Umm al-Fahm

Umm al-Fahm ist eine Stadt in Israel. Im Dezember 2017 betrug die Einwohnerzahl 54.240. Die Bevölkerung von Umm al-Fahm besteht fast ausschließlich aus Arabern.

Rechovot

Rechovot ist eine Stadt in Israel. Sie liegt etwa 20 Kilometer südlich von Tel Aviv und hat 138.379 Einwohner. Der Name bedeutet „Straßen“ oder „weite Räume“ und leitet sich von der Bibel ab, wo er den weiten Raum neben einem von Isaak gegrabenen Brunnen bezeichnet. Gegenwärtiger Bürgermeister ist Rahamim Malul.

Modi’in

Modi’in ist eine Stadt in Israel. Sie liegt im Zentralbezirk und zählte Ende 2002 knapp 35.000 Einwohner. Nach Angaben des israelischen Zentralamts für Statistik erreichte die Einwohnerzahl im April 2005 76.500 Einwohner und im Jahr 2017 91.328 Einwohner.

Chadera

Chadera ist eine Stadt in Nordisrael nahe dem Mittelmeer.

Mitzpe Ramon – Kleinstadt in Israel

Mitzpe Ramon ist eine israelische Kleinstadt in der zentralen Negev-Wüste, etwa 80 Kilometer südlich von Be’er Scheva.

Kfar Saba

Kfar Saba ist eine Stadt in Israel im Großraum Gusch Dan, etwa 15 Kilometer nordöstlich von Tel Aviv an der Grenze zum Westjordanland gelegen.

Bet Schemesch

Bet Schemesch ist eine Stadt in Israel im Bezirk Jerusalem an der Bahnlinie von Tel Aviv nach Jerusalem.

Kirjat Gat

Kirjat Gat ist eine Stadt in Israel. Sie wurde 1956 gegründet und hatte im Dezember 2016 52.585 Einwohner. Den Status als Stadt erhielt Kirjat Gat 1972.

Giv’atajim

Giv’atajim ist eine Stadt in Israel. Sie liegt östlich von Tel Aviv und gehört zum Ballungsraum Gusch Dan. Der Name der Stadt bedeutet „zwei Hügel“, da der Stadtkern zwischen zwei Hügeln liegt. Der Gipfel eines dritten Hügels ist der höchste Punkt Gusch Dans mit 80 m über dem Meeresspiegel.

Netiwot

Netiwot ist eine Stadt in Südisrael. Sie liegt in der Besor-Region. Die je 30 km von Aschkelon und Be’er Scheva entfernte Stadt hat 32.513 Einwohner.

Caesarea Maritima

Caesarea ist eine Stadt in Israel. Sie liegt am Mittelmeer zentral zwischen Tel Aviv und Haifa und nördlich der antiken Stadt Caesarea Maritima. Sie hatte 2007 etwa 4500 Einwohner, die Einwohnerzahl stieg bis 2017 auf 5127.

Jawne

Jawne, lateinisch: Jamnia, ist eine Stadt in Israel, knapp 30 Kilometer südlich von Tel Aviv.

Ofakim

Ofakim ist eine Stadt im Süden von Israel. Sie liegt im Südbezirk, 24 km westlich von Be’er Scheva in der steppenartigen Nord-Negev-Region und zählt 26.625 Einwohner. Das Land in der Umgebung der Stadt wird landwirtschaftlich mit Bewässerung genutzt. Ofakim bedeutet auf Deutsch „Horizonte“.

Tayyibe

Tayyibe ist eine Stadt in Israel. Sie befindet sich etwa 14 Kilometer südöstlich von Netanja bzw. 12 Kilometer nordöstlich von Kfar Saba. Tayyibe existiert bereits seit der Bronzezeit. Den Status einer Stadt erhielt Tayyibe 1990. Im Dezember 2016 betrug die Einwohnerzahl von Tayyibe 41.577.

Zichron Ja’akow

Zichron Ja’akov – ist ein Lokalverband im israelischen Bezirk Haifa am Südende des Karmelgebirges. Im Jahr 2017 hatte er 22.984 Einwohner. Die Stadt wurde 1882 von jüdischen Einwanderern mit Unterstützung von Baron Edmond de Rothschild als Moschawa gegründet.

Afula

Afula ist eine Stadt in Israel.

Tamra

Tamra ist eine Stadt im Nordbezirk Israels. Sie liegt in Galiläa; Haifa und Akko sind je etwa 20 Kilometer entfernt. Im Jahr 2016 hatte sie eine Bevölkerung 32.804 Einwohnern, von denen 99,6 % arabische Israelis waren. Wie in vielen arabischen Städten dieser Art in Israel sind ca. 70 % der Menschen unter 40 Jahre alt.

Schefar’am

Schefar’am ist eine Stadt im Nordbezirk Israels östlich von Haifa. Im Dezember 2017 betrug die Einwohnerzahl 41.024. Die Bevölkerung besteht fast ausschließlich aus arabischen Israelis. 57,3 % der Bewohner sind Muslime, 27,5 % Christen und 14,6 % Drusen.

Kirjat Ono

Kirjat Ono ist eine Stadt in Israel im Bezirk Tel Aviv; sie gehört zum Ballungsraum Gusch Dan. Ende 2016 hatte sie 38.596 Einwohner. Der Name stammt von dem biblischen Ort Ono.

Sachnin

Sachnin ist eine kleine Stadt, die im Nordbezirk von Israel in den Bergen Galiläas liegt. Sie wurde im Jahre 1995 zur Stadt erklärt. Der derzeitige Bevölkerungsstand beträgt 30.548, ein Großteil hiervon sind Araber mit israelischer Staatsangehörigkeit.

Die schönsten Führungen durch Israel